Startseite   .   SKEPPSHULT SHOP   .   Wissen   .   Skeppshult Pflege

Reingung der Skeppshult Pfannen

Die Pfannen von Skeppshult sollten nach jeder Verwendung in noch heißem Zustand mit einer speziellen Spülbürste und warmen Wasser ohne Spülmittel gereinigt werden. Nicht im Geschirrspüler reinigen. Auch sollten die Pfannen nach jeder Reinigung vollständig getrocknet werden, damit keine Feuchtigkeit zurückbleibt. Eine gute Möglichkeit ist das Trocknen auf dem Herd. Wird die Oberfläche der Pfanne braun oder weist sie andere Beschädigungen auf, ist eine gründliche Reinigung erforderlich. Hierzu wird der Pfannenboden mit groben Salz und ein wenig Wasser bedeckt. Das Salz wird mit Wasser abgespült und die Pfanne mit Küchenpapier abgewischt. Die Pfanne sollte sich jetzt grau verfärbt haben; das bedeutet, dass sie nun mit Rapsöl eingebrannt werden kann. Dazu wird Rapsöl in die trockene Pfanne gegeben. Anschließend wird die Pfanne sehr stark erhitzt, je nach Art des Griffes entweder auf dem Herd oder im Ofen. Pfannen mit Holzgriff dürfen nicht im Ofen verwendet werden. Wenn das Öl nach etwa 10-15 Minuten nicht mehr raucht, ist das Einbrennen abgeschlossen. Die Pfanne ist wieder schwarz und einsatzbereit.