Skeppshult Noir

Die Skeppshult Noir Serie besticht sowohl mit ihrem zeitlos schönen Design als auch mit ihren funktionalen Eigenschaften und ihrer Qualität. In einer noch  aufwendigeren Fertigung werden die Gusskörper dreifach eingebrannt und dem Greifgefühl, der sogenannten "Haptik", noch größere Bedeutung beigemessen. Dieses "Greifgefühl" wird besonders bei den Skeppshult Schlemmerpfannen und Bratpfannen deutlich spürbar.

Weiterlesen...
Filter

Skeppshult Noir - Energie sparend braten

Das Gusseisen der Skeppshult Pfannen kann sehr viel Energie aufnehmen. Dies hat den Vorteil, dass die Temperatur auf der Bratoberfläche beim Einlegen des Bratguts kaum abfällt. Dadurch können sich bspw. die Fleischporen schnell schließen, der Fleischsaft bleibt erhalten. Das Ergebnis ist eindeutig: Das Fleisch ist innen saftig, außen knusprig. Für höchsten Genuss fehlt dann nur noch ein wertvolles Fett wie Ghee (Butterschmalz) oder Kokosfett!  Die Böden dieser gusseisernen Skeppshult Pfannen bleiben dank ihrer speziellen konkaven Wölbung auch bei Erwärmung immer standfest und sicher auf der Herdplatte stehen.

Skeppshult Noir - Klassisches Design

Die Skeppshult Noir Serie besticht nicht nur im Design, sondern auch mit funktionalen Eigenschaften. Bei der aufwendigen Fertigung werden die Gusskörper dreifach eingebrannt und die sogenannte Haptik wird besonders bei der Brat- und Schlemmerpfanne spürbar. Dank der konkaven Wölbung bleibt die Skeppshult Pfanne auch bei Erwärmung sicher auf dem Herd stehen. Für ein gutes Bratergebnis sollte ausreichend Fett verwendet werden.

Skeppshult Noir - Fertigung

Die Pfannen der Skeppshult Noir Serie werden aus reinem natürlichem Material hergestellt. Durch das Einbrennen mit Rapsöl entsteht die schwarze Patina und ein natürlicher Antihaftschutz. Die Skeppshult Pfannen sind sofort einsatzbereit. Wir empfehlen lediglich, die Pfannen kurz mit heißem Wasser auszuspülen. Die Pfannen der Skeppshult Noir Serie werden ohne chemische Zusätze hergestellt. Die Serie Noir überzeugt durch eine recht anspruchsvolle Fertigung wie beispielsweise das dreifache Einbrennen mit Rapsöl.

Skeppshult Noir - Besonderheiten

Die Pfannen der Skeppshult Noir Serie ist für alle Herdarten geeignet. Das Gusseisen ist weicher als Glas oder Ceran und die Bodenstruktur ist so ausgestattet, dass die Herdoberfläche nicht zerkratzt wird. Die Pfannen der Skeppshult Noir Serie haben eine konkave Wölbung am Boden. Dadurch bleiben sie bei Erwärmung sicher auf dem Kochfeld stehen und das 6 mm dicke Gusseisen speichert lange und gleichmäßig die Wärme. Dank der hervorragenden Wärmespeicherung eignen sich die Skeppshult Pfannen der Noir Serie perfekt zum Servieren bei Tisch.

Skeppshult Noir - Gusseisen und seine Vorteile

Die Produkte von Skeppshult bestehen ausschließlich aus reinen Naturmaterialien und das Gusseisen hält extrem hohen Temperaturen stand. Dank des 6 mm dicken und konkaven Boden wird eine gleichmäßige Wärmeverteilung ermöglicht.

Skeppshult Noir - Anwendung

Mit den Produkten aus der Skeppshult Noir Serie können Sie Fleisch mit fantastischer Kruste, knackiges Gemüse oder schmackhafte Pfannkuchen zubereiten. Sie werden von dem Ergebnis begeistert sein. Die Skeppshult Pfanne ca. 5-7 Minuten bei mittlerer Hitze aufheizen. Eine Skeppshult Pfanne braucht länger als normale Pfannen. Verwenden Sie zum Braten nur hoch erhitzbare Fette, wie beispielsweise Butterschmalz oder Bio-Kokosfett.

Skeppshult Noir - Design

Die schwedischen Designer Johann Ridderstrale und Mats Broberg haben die erstklassige Skeppshult Serie Noir entworfen. Die Serie zeichnet sich durch eine klare und geradlinige Formgebung aus.

Skeppshult Noir - Reinigung und Pflege

Oft reicht Küchenpapier, um die Skeppshult Pfanne zu reinigen. Hartnäckiger Schmutz kann mit einem Stahlschwämmchen entfernt werden oder Sie kochen etwas Wasser auf, um die Krusten vom Pfannenboden zu lösen. Bitte kein Spülmittel verwenden und die Pfannen nicht in der Spülmaschine reinigen. Achten Sie darauf, dass die Skeppshult Noir Pfanne immer vollständig abgetrocknet ist und keine Feuchtigkeit zurückbleibt.