Startseite   .   SKEPPSHULT SHOP   .   Pfanne


Skeppshult Pfanne

Die Produkte von Skeppshult werden aus reinen Naturmaterialien gefertigt und sind besonders robust. Die Skeppshult Pfanne hat einen 5 mm dicken Boden, der für eine gleichmäßige Wärmeverteilung sorgt und nicht auskühlt, wenn Lebensmittel hineingelegt werden. Die Bratergebnisse überzeugen durch ausgezeichnetes Branding und erstklassigen Röstaromen.


Preise inkl. MwSt / Versand nur 3,50 Euro, frei ab 25 Euro (DE)

Bilder anklicken!

Pfannen und Bräter aus Gusseisen in zeitlosem Design
  • Material: Gusseisen - 25 Jahre Garantie
  • dreifach eingebrannt, konkaver Boden
  • für alle Herdarten geeignet
gesundes Kochen mit natürlichen Materialien
  • Material: Gusseisen - 25 Jahre Garantie
  • Griff: Walnussholz, mit Gusseisen Öse
  • für alle Herdarten, jedoch nicht in den Ofen und offenem Feuer
gesundes Kochen mit natürlichen Materialien
  • Material: Gusseisen - 25 Jahre Garantie
  • Griff schwedische Buche, mit Gusseisen Öse
  • für alle Herdarten, jedoch nicht in den Offen und offenem Feuer
gesundes Kochen mit natürlichen Materialien
  • Material: Gusseisen, Griff Edelstahl
  • für alle Herdarten geeignet
  • 25 Jahre Garantie auf das Material Gusseisen
sehr robuste Pfannen und Bräter aus Gusseisen
  • Material: Pfanne und Griffe aus Gusseisen
  • auf allen Herdarten einsetzbar
  • 25 Jahre Garantie auf das Material Gusseisen


Skeppshult Pfanne - Die Griffe

Der Griff aus Massivholz hat den Vorteil, dass dieser nicht heiß wird. Jedoch sollte die Pfanne nicht in den Backofen oder auf offenem Feuer verwendet werden. Der Holzgriff könnte spröde und trocken werden und sich in Form und Farbe verändern.

Eine Skeppshult Pfanne, die vollständig aus Gusseisen gefertigt ist, kann problemlos im Ofen verwendet werden.

Skeppshult Pfanne - Hitzequellen

Die Skeppshult Pfanne kann auf allen Hitzequellen eingesetzt werden, auch auf Induktionskochfelder.

Skeppshult Pfanne - Die richtige Anwendung

Vor dem erstmaligen Gebrauch empfehlen wir die Pfanne kurz zu spülen, um eventuell vorhandene Staubpartikel zu entfernen.

Mit einer Skeppshult Pfanne zaubern Sie luftige Pfannkuchen, knackiges Gemüse, leckere Spiegeleier und Fleisch mit einer tollen Kruste. Allerdings sollten Sie ein paar Dinge beachten: Heizen Sie die Skeppshult Pfanne bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten auf. Die Aufheizphase benötigt etwas mehr Zeit als bei normalen Pfannen.

Dank der guten Wärmespeicherung können Sie die Skeppshult Pfanne auch zum Servieren am Tisch einsetzen. Für eine längere Aufbewahrung der Speisen ist sie jedoch nicht geeignet. Eisen in Verbindung mit Wasser und Sauerstoff kann oxidieren, folglich kann sich Rost bilden.

Skeppshult Pfanne - Welche Fette sind zum Braten geeignet

Zum Braten eignen sich hoch erhitzbare Fette mit einem hohen Rauchpunkt wie beispielsweise Butterschmalz (200 Grad), Kokosöl (200 Grad) oder Palmöl (220 Grad). Diese Fette sind nicht nur hitzebeständig, sondern auch gut für die Gesundheit.

Skeppshult Pfanne - Welche Menge an Fett

Verwenden Sie ausreichend Fett. Bei Speisen mit Panade ist dies besonders wichtig. Da wird eher frittiert als gebraten.

Skeppshult Pfanne - Das Ergebnis

Mit ein bisschen Geduld, liefert die Skeppshult Pfanne die besten Ergebnisse. Bis auf Steaks braten sie alles bei kleiner Hitze und verlängertem Bratprozess. Im Ergebnis erhalten Sie luftige Pfannkuchen, knusprige Spiegeleier, Gemüse mit leckeren Röstaromen und knusprige Krusten bei Fleisch.

Skeppshult Pfanne - Steaks braten

Laden Sie die Skeppshult Pfanne bei starker Hitze auf und geben das Fett in die Pfanne, um die Steaks scharf anzubraten. Nach 10-20 Sekunden reduzieren Sie die Hitze und garen das Fleisch langsam weiter. Kurz vor dem Wenden, erhöhen Sie die Hitze und braten die andere Steakseite. Wir empfehlen bei dickeren Fleischstücken ein Garthermometer zu verwenden.

Skeppshult Pfanne - Die richtige Pflege

Verwenden Sie zur Reinigung lediglich warmes Wasser und eine Spülbürste. Trocknen Sie das Gusseisen sorgfältig ab und achten Sie darauf, dass keine Feuchtigkeit zurückbleibt. Sehr gut eignet sich das Trocknen auf dem Herd. Hartnäckige Krusten lassen sich mit etwas Wasser wegkochen. Keinesfalls in der Spülmaschine reinigen.

Skeppshult Pfanne - Die Patina

Die aus Gusseisen gefertigte Pfanne wird durch den ständigen Gebrauch erst richtig gut. Die Brataromen der Bratvorgänge werden in der Skeppshult Pfanne gespeichert und zusammen mit dem Fett bildet sich mit der Zeit die Patina. Diese führt zu einem natürlichen Antihafteffekt.

Skeppshult Pfanne - Pfanne ist rostig

Ist die Pfanne rostig, kann es daran liegen, dass das Gusseisen über einen längeren Zeitraum in kaltem Zustand mit Feuchtigkeit in Berührung gekommen ist. Rost lässt sich mit Stahlwolle oder einer Drahtbürste entfernen. Hinterher die Pfanne mit heißem Wasser ausspülen, einölen und evtl. einbrennen.

Skeppshult Pfanne - Einbrennen

Bei einer Skeppshult Pfanne ohne Holzgriff wird der Pfannenboden dünn mit Öl eingerieben und für ca. 15 bis 30 Minuten bei 250 Grad in Backofen gestellt. Sobald die Pfanne abgekühlt ist, wird das überschüssige Fett entfernt.

Eine Skeppshult Pfanne mit Holzgriff darf nicht in Backofen. Diese wird zum Einbrennen auf dem Herd erhitzt. Hierzu geben Sei ca. 3 mm Öl in die Pfanne, erhitzen diese bis das Öl anfängt zu rauchen. Das Öl nach dem Erkalten entsorgen. Ihre Skeppshult Pfanne ist eingebrannt und wieder einsatzbereit.

Skepphult Pfanne - Konkaver Pfannenboden

Der konkav gefertigte Pfannenboden bleibt auch bei hohen Temperaturen stabil und standfest auf der Wärmequelle stehen.

Skeppshult Pfanne - Erstklassige Eigenschaften

  • Hergestellt aus reinen Naturmaterialien
  • Ausgezeichnete Bratergebnisse
  • Auf allen Hitzequellen einsatzbereit
  • Gleichmäßige Wärmeverteilung
  • Leicht zum Reinigen
  • Natürlicher Antihaftschutz